Kreative Kinder dieser Welt - ein Bildungsbündnis vor Ort

Das Projekt KREATIVE KINDER DIESER WELT wird unterstützt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung" (Programm: "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung").

Das BMBF fördert lokale Bündnisse für Bildung, die Kinder und Jugendliche ermutigen und ihnen Vertrauen in ihre eigenen Stärken geben. Besonders kulturelle Bildung kann hierzu einen wertvollen Beitrag leisten.

Ein solches Bündnis für Bildung schloss sich im Jahr 2014 im Sozialraum Broich/Speldorf zusammen, um bildungsbenachteiligte Kinder, insbesondere Flüchtlingskinder, durch außerschulische Angebote zu unterstützen:
- AWO-Rappelkiste (Einrichtung der offenen Jugendarbeit)
- Pestalozzi-Grundschule
- Alfred Dade, Künstler (Verein IDEAL. Integrative Deutsch-Albanische Gesellschaft e.V.)

Das Projekt "Freie Malerei" wurde vom 26.11.2014 bis zum 25.02.2014 in den Räumen der AWO-Rappelkiste durchgeführt. Kinder aus den Asylunterkünften und der Pestalozzi-Grundschule nahmen am Projekt teil und lernten hier, ein Werk selbst zu gestalten, eine Aufgabe zum Erfolg zu führen und auch Rückschläge zu verkraften. Sie lernten zuzuhören und genau hinzuschauen. Und sie lernten eine eigene Sprache zu entwickeln.

In einer beeindruckenden Ausstellung vom 01. bis 12.03.2014 fand die Projektarbeit ihren vorläufigen Höhepunkt.

Das Projekt wird fortgesetzt. Kreativität, Teamgeist und Anstrengung sind nun auch in der folgenden künstlerischen Auseinandersetzung mit Ton gefragt. Die Warteschlange der Kinder, die mitmachen möchten, ist lang.

  

  

  

  

  

  

  

  

Zurück
Trennlinie