zur Gesundheitsförderung in der Grundschule
Gewaltvorbeugung und Suchtvorbeugung

Die Pestalozzi-Schule beteiligt sich seit dem Schuljahr 2011/2012 mit allen Jahrgangsklassen an dem Unterrichtsprogramm KLASSE2000.

Kinder sollen gesund aufwachsen und sich zu starken Persönlichkeiten entwickeln, die ihr Leben aktiv gestalten, ohne Sucht und Gewalt. Das Unterrichtsprogramm Klasse2000 hilft ihnen, die Kompetenzen zu entwickeln, die sie dafür brauchen:

• Gesund essen & trinken
• Bewegen & entspannen
• Sich selbst mögen & Freunde haben
• Probleme & Konflikte lösen
• Kritisch denken & Nein-Sagen können

Klasse2000 begleitet die Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse. Es wurde 1991 von Experten aus Medizin und Pädagogik am Klinikum Nürnberg entwickelt und wird ständig aktualisiert.
Rund 15 Klasse2000-Stunden werden pro Schuljahr in den Unterricht integriert. Mit der Sympathiefigur KLARO lernen die Kinder, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht – aktiv, anschaulich und mit viel Spaß!

Fachleute begeistern die Kinder!
Zwei bis drei Stunden pro Jahr gestalten die Klasse2000-Gesundheitsförderer, speziell geschulte Fachleute aus den Arbeitsfeldern Gesundheit und Pädagogik. Mit spannenden Materialien und Methoden führen sie neue Klasse2000-Themen ein und begeistern die Kinder dafür.

Erprobtes Unterrichtsmaterial
Die Fachlehrerinnen und -lehrer vertiefen die Themen und verankern sie im Schulalltag. Dazu stehen attraktive Materialien zur Verfügung.

Eltern und Schule gemeinsam
Durch Elternabende, Briefe und das Material, das die Kinder mitbringen, erfahren die Eltern, was die Kinder mit Klasse2000 lernen und was sie zu Hause tun können.

Klasse2000 wird in Form von Patenschaften finanziert. Wir bedanken uns bei allen Paten, die uns bei der Finanzierung unterstützen.

Unser herzlicher Dank geht an:

  • Novitas BKK Duisburg
  • Förderverein der Pestalozzi-Schule
  • Eltern der Pestalozzi-Schule

    

 

Zurück
Trennlinie