Johann Heinrich Pestalozzi
 

Unser Namenspatron: Johann Heinrich Pestalozzi (1746 - 1827)

Portrait: Johann Heinrich Pestalozzi

Ohne Johann Heinrich Pestalozzi wäre die Pädagogik, wie wir sie heute kennen, nicht denkbar.
Er war der Schöpfer der modernen Volksschule. Der schweizer Pädagoge propagierte - ganz im Sinne der Aufklärung - die Idee der Bildung für alle, auch für Kinder aus den ärmeren Schichten. Erstmals zeigte er Wege auf, wie Kinder verschiedenen Geschlechts, sowie unterschiedlicher sozialer, religiöser und nationaler Herkunft gemeinsam erzogen werden konnten. Sein Ziel war es, „den Menschen zu stärken“ und ihn dahin zu bringen, „sich selbst helfen zu können“. Heute würde man sagen, Pestalozzi vertrat einen ganzheitlichen Ansatz. Besonderes Augenmerk richtete er auf die Elementarbildung der Kinder, welche schon vor der Schule in der Familie beginnen sollte.

Dieser Tradition fühlen wir uns bis heute verpflichtet.

Zurück
Trennlinie