Das Team der Lehrkräfte

Klicken Sie auf die einzelnen Lehrkräfte und erfahren Sie etwas mehr…

Fachlehrerin

Frau Albers

„Schon J.H. Pestalozzi sagte: „Wem es gelingt, Menschen durch Körperübungen leuchtende Augen zu schenken, der tut Grosses auf dem Gebiet der Erziehung!“ , genau so ist für mich das Wichtigste, bei den Kindern die Begeisterung für Bewegung und Sport zu wecken.“

Klassenlehrerin

Frau Backhaus

“Ich sehe in jedem Menschen etwas Besonderes und kitzle es so lange raus, bis dieser lacht und glücklich ist. “

Lehramtsanwärterin

Frau Bangert

Als Lehramtsanwärterin stehe ich noch ganz am Anfang meiner pädagogischen Arbeit. Ich finde es großartig, zu sehen, wie Kinder lernen und sich entwickeln, und freue mich darauf, sie ein Stück auf ihrem Weg zu begleiten.

Klassenlehrerin der Affenklasse

Frau Wiegand

„Werte vermittelt man, indem man als gutes Beispiel voran geht.“ (Theodore Hesburgh)
Ich liebe die Arbeit mit Kindern und lege dabei besonders Wert auf  Herzlichkeit, Humor und Struktur.

Fachlehrerin

Frau Can

„Ich bin gerne Lehrerin, weil ich mich täglich mit neuen Themen befassen darf. Es ist immer spannend und herausfordernd, denn ich möchte nicht nur Fachwissen vermitteln, sondern den Kindern und Jugendlichen auch etwas für das Leben mitgeben.“

Fachlehrerin

Frau Dubiel

„Die Kinder von heute sind die Gesellschaft von morgen. Kinder in all ihren Fähigkeiten individuell und interessengeleitet zu fördern ist mir in meiner Arbeit sehr wichtig.“

Fachlehrer

Herr Fiß

„Es gibt kein „Ich kann das nicht“. Höchstens ein „Ich kann das noch nicht“!
Es ist immer wichtig, an sich zu glauben und sowohl die großen als auch die kleinen Fortschritte zu erkennen.“

Fachlehrerin

Frau L. Friedrichs

„Das Wichtigste ist, immer die Sonne im Herzen zu haben!“

Co-Klassenlehrerin der Seehundklasse

Frau Gerlach-Zander

„Es macht mir Spaß, Kindern Neues beizubringen. Ihre Freude über die kleinen und großen Erfolge des Schulalltags, aber auch die Erfahrung, bei Schwierigkeiten an sich zu glauben, macht diesen Beruf so besonders.“

Klassenlehrerin der Eulenklasse

Frau Heins

„Ich unterrichte schon seit über 30 Jahren an der Pestalozzi-Schule und ich bin gerne Teil dieses Teams.“

Klassenlehrerin der Drachenklasse

Frau Henke

„In der Arbeit mit Kindern kommt es mir darauf an, auch schwierige Dinge so anzubieten, dass jedes Kind sie begreifen kann. Trotzdem muss es dabei für jedes Kind die Möglichkeit geben, durch die Aufgabe herausgefordert zu werden und Neues zu entdecken.“

Fachlehrerin

Frau Hense

„Wer den Tag mit einem Lächeln beginnt, hat ihn bereits gewonnen.“

Klassenlehrerin der Koalaklasse in Elternzeit

Frau Herkendell

„Mir ist es besonders wichtig, den Kindern die Freude am Lernen zu vermitteln, denn nur durch die Motivation von innen heraus kann es zu einem langfristigen Lernerfolg kommen.

Klassenlehrerin der Koalaklasse

Frau Hietzschold

„Jeden Tag Neues entdecken, die Kinder begleiten und erleben, wie sie neugierig die Welt entdecken und am Ende das Strahlen in ihren Augen sehen. Das ist das Schönste an meinem „Job“.“

Klasenlehrerin der Eselklasse

Frau Klümper

„Ich liebe Kunst und gehe besonders in kreativen Projekten mit den Kindern und ihren kleinen Persönlichkeiten auf. „

Klassenlehrerin der Erdmännchenklasse

Frau I.Neß

„Ich bin selbst als Kind immer gerne in die Grundschule gegangen. Das wünsche ich mir auch für meine Schüler. Um das zu erreichen, ist mir wichtig, dass die Klassengemeinschaft von einem wertschätzendem Miteinander geprägt ist, in dem viel gelacht werden darf und jeder Schüler sich wohlfühlen kann. Das ist die Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Start in das Schulleben.“

Klassenlehrerin der Bienenklasse

Frau Neumann

„Ich liebe die kleinen Momente im Schulalltag, in denen Großartiges passiert: das erste Wort alleine lesen, eine schwierige Matheaufgaben lösen, eine neue Freundin finden, etwas Neues lernen, einem anderen Kind helfen, ein schönes Lied singen, eine spannende Geschichte erzählen, gemeinsam lachen.“

Klasenlehrerin der Tigerklasse

Frau Niemer


„Musik ist die gemeinsame Sprache der Menschheit.“
Musik, Humor und ein vertrauensvolles Miteinander machen das Leben und Lernen schöner. 

Klassenlehrer der Löwenklasse

Herr Ricken

„“Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich“
Diese Weisheit kannte schon Konfuzius! Handlungsorientierung, Kinder die Welt wortwörtlich „begreifen und erfahren“ lassen, ist ein ganzheitlicher Ansatz, der aus meiner Sicht heutzutage immer wichtiger wird.

Klassenlehrerin der Seehundklasse

Frau Ristok

„Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist viel nütze. Aber ein gutes Herz unter der Weste ist doch das Beste.“

„Ich gehe gerne mit den Kinder auf Entdeckungsreise.“

Fachlehrerin

Frau Schubert

„Kinder sind mehr Forscher als Schüler: Sie müssen experimentieren und daraus ihre eigenen Schlüsse ziehen.“ (Jesper Juul)

Co-Klassenlehrerin der Löwenklasse

Frau Sunten

„Viele kleine Menschen an vielen kleinen Orten,  die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern.“
(Afrikanisches Sprichwort)
Was gibt es Schöneres, als diese kleinen Menschen auf ihrem Weg zu begleiten! „

Co-Klassenlehrerin der Bienenklasse

Frau Trappe

„Für mich lebt das Lehren von der Liebe zum Kind. Ich versuche, Kinder auf ihrem spannenden,  manchmal aber auch schwierigen Weg ins Leben zu begleiten, ihnen neue Wirklichkeiten und Möglichkeiten zu eröffnen. Wo das gelingt, ist die Arbeit für Kinder und mit Kindern ein Geschenk – auch für mich selbst.“

Klassenlehrerin der Delfinklasse

Frau Weber

„Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.“ (Henry Matisse)
Mein Fachgebiete ist die Leseförderung, der Sachunterricht und der Umgang mit Computern.

Alle Bilder sind selbst gemalt: © J. Neumann